DE / EN

Über den Unterschied zwischen den Formaten Coaching und Supervision ist seit über 20 Jahren viel diskutiert worden (s. bsp. SCHLEGEL 2003; das Heft Supervision 2007). Das Format Supervision wird eher im Gesundheits- und Sozialwesen gelebt, dort meistens für Teams; das Format Coaching finden wir deutlich häufiger im Profit-Bereich und dort meistens für Einzel-Führungskräfte. Ich nenne beides Beratung. Wenn der Kontrakt es Supervision nennt, haben wir gemeinsam oft mehr Zeit, die (auch unbewussten) Konflikte der Rolle und der Zusammenarbeit, denen wir ausgesetzt sind, zu verstehen. Kostbare Zeit für – wenn es gut läuft – eine vertrauensvolle Reflexion (LYDING 2021). in der Supervision kann es auch das Klären mit Team-Konflikten gehen. Aber hier sind wir schon bei den Gemeinsamkeiten zum Coaching. Auch dort geht es um Lösungen für schlecht gelöste Konflikte, um Führungs- und Persönlichkeitsentwicklung. In meinem Verständnis ist die Verantwortung für sinnvolle und vertretbare Lösungen (JOHNSSON 2007) ein wichtiger Bestandteil meiner Rolle, egal ob im Coaching oder in der Supervision, ebenso wie eine vertrauensvolle Beziehungsgestaltung zum Gegenüber. Ausgangspunkt sind die Wünsche des Gegenübers und der jeweiligen Organisation.
Immer deutlicher wird aber aus meiner Sicht auch, dass uns, während wir coachen oder supervidieren, der gesellschaftliche Kontext mit kaum noch handelbaren technologischen Veränderungen (bsp BALDWIN 2019) und durch einen oft erbarmungslosen Kulturkampf (bsp. SCHWAB 2020 oder NACUN 2019 versus KOTKIN 2020 und MURRAY 2023) prägt. Dies beeinflusst auch das Handeln der Menschen in den Organisationen. Ich möchte hier mit der Beratung zu aushaltbaren und angemessenen Kompromissen beitragen.

Empfohlene Literatur:
Baldwin, R. ((2019). The Globotics Upheaval. Oxford University Press.
Johnsson, M. (2007). Die Erde ist eine Scheibe und die Supervision ist ein Beratungsformat. In: Forum Supervision 29, 1/2007 (p52-61)
Kotkin, J. (2020) The Coming of Neo-Feudalism. Encounter Books.
Lyding, L. (2021) Die Praxis der Supervision. FIS Newsletter 6/2021.
Murray, D. (2023). The War on the West. Harper Collins
Nacun, C. (2019). Die Daten, die ich rief. Lübbe Verlag
Schlegel, Chris. (2003). Strategien des Konfliktmanagements.in: Organisationsberatung, Supervision, Coaching 10 (p199-215)
Schwab, K. Covid 19 – Der große Umbruch. Forum Publishing
Supervision (Zeitschrift) 3/2007